• GeschmackSinn,  Sinnimpulse

    Pizza

    Pizza, wir lieben sie alle. Ich nehme mir die Zeit, die Pizza von Gründaus selbst zu machen. Mit einem Vollkornteig als Grundlage und verschiedenen Käsesorten und Gemüse, gestallte ich meine Pizza individuell der Jahreszeit entsprechend. So schmeckt die Pizza selten so wie die Andere.  Viel Spass beim Selbermachen.

  • GeruchSinn,  Sinnimpulse

    Düfte

    Ich liebe die Düfte, die in den verschiedenen Jahreszeiten zu riechen sind. Im Garten sind es die Rosen. Im Wald riecht es nach Holz, Erde, Pilze und nach Bärlauch. Ich bin dankbar, wie mich die Natur immer wieder mit anderen Düften inspiriert.

  • HörSinn,  Sinnimpulse

    Zeit schenken

    Wir sind alle sehr schnell unterwegs und rennen von Termin zu Termin. Die Zeit ist rar geworden.  Wann hattest Du zum letzten Mal bewusst Zeit für Dich? Für Deine Lieben? Oder für Deine Haustiere? Die Zeit ist reif, uns aus dem Hamsterrad zu befreien und unserer kostbaren Zeit denen zu schenken, die wir lieben, und denjenigen, die unsere Zeit benötigen. Foto mit Ardella Als ich am Rasenmähen war, besuchte mich unser Labrador Ardella. Ich stelle meine Arbeit ein und genoss mit unserer Hündin, die Sonne im Garten. 

  • HörSinn,  Sinnimpulse

    Eine Dampflokomotivfahrt

    Eine Dampflokomotivfahrt / Auf Hochdeutsch Gerne schreibe ich Euch eine Geschichte, die ich, Lokomotivführer Yvan vor fast 100 Jahren mit Erich erlebt habe. Vielleicht habt ihr «meine» Dampflokomotive schon ein einem Heftchen gesehen. Ich fuhr durch ganz Amerika und habe so einiges erlebt. Früh am Morgen, es war 4 Uhr, kam mein Freund Erich zu mir in die Lokomotiven Remise, wo unsere Lokomotive stand. Zuerst mussten wir die Asche von unserer letzten Fahrt leeren, so, dass die Lokomotive einwandfrei laufen wird. Ich holte das Holz zum Anfeuern des Kessels, während Erich die Lokomotive mit Wasser füllte. Der erste Rauch stieg auf und wir bemalten unser Gesicht mit einem Stück Kohle.…

  • SehSinn,  Sinnimpulse

    Fotografieren

    Schon als Kind fotografierte ich sehr gerne. Ich interessierte mich für Helikopter, Schiffe, Züge und Sport. Mit den Jahren kamen Landschaften, Schlösser, Burgen, Wolken, Veranstaltungen und Hochzeiten dazu. Dazumal war die Fotografie noch analog Es ist heute kaum vorstellbar, ohne A-Post, wartete ich fast zwei Wochen auf die Fotos. Ich schaute mir die Resultate an und verglich diese mit meinen aufgeschriebenen Blend- und Verschlusszeiten. So konne ich lernen, die nächsten Fotos besser zu knipsen. Heute ist fast alles digital, automatisiert, günstiger und viel schneller Wer braucht noch eine analoge Kamera? Es kam die Zeit, da stellte auch ich von Analoger auf Digitaler Fotografie um. Das war ein grosser Schritt für…

  • HörSinn,  Sinnimpulse

    Kommunikation

    Aus meiner Sicht ist die verbindliche Kommunikation durch die neuen, vielfältigen Kommunikationsmittel verlorenen gegangen. Der Austausch von Informationen findet nun rasanter, jedoch oberflächlicher statt, was zu einer Überlasting und Überflutung unserer Nervensysteme und Sinnesorgane führt. Was daraus entsteht, spiegelt sich in unserer Gesellschaft. Davon loszukommen, braut einen starken Willen, Mut und viel Ausdauer. Wer sich ausklinkt, schwimmt gegen den Strom. Willkommen im Club. Wir sind viele.  Mann*/Frau* findet sich selbst in der eigenen Mitte der Stille.  Geniesse dazu das Lied «Berufung», von SEOM.  Es ist eine Kunst, sich seinen Gefühlen hinzugeben, Zuhören, Hinhören und den andern Menschen aussprechen zu lassen  Ich höre Dir gerne zu

  • Sinnimpulse,  Verum21

    Wir sind Verum21

    Ein wir ist wirkungsvoller als ein ich! Systeme Impulse Genuss Gesundheit Beziehung. Fünf Menschen und Herangehensweisen die für Körper, Geist und Seele einen Mehrwert schaffen. Ganzheitliche Betrachtung der Systeme. Impulsgebend für mögliche neue Wege. Genussvoll gestalten. Miteinbezug der Gesundheit. In Beziehung aller relevanten Elemente.

  • HörSinn,  Sinnimpulse

    Natur und Tiere 

    Schon als Kind lernten ich die Natur von allen Seiten kennen. Es war die Zeit, als ein Winter noch Winter war und die Schneehöhe von 2 Meter als normal angesehen wurden. Lawinen und starke Regenfälle sperrten zahlreiche Strassenabschnitte, die aufgeräumt werden mussten. Auch trocken Perioden führten zu Engpässen beim Trinkwasser und auch bei der Bewässerung der Rebberge.  In der wilden Natur, wo Fuchs und Hase einander gute Nacht sagen, besuchten uns auch Rehe, Füchse und Eichhörnchen. Mit einem Hund und zwei Katzen bin ich aufgewachsen. Dazu hatte es in unserem Wyler noch zahlreiche weitere Tiere, wie Geissen, Hühner, Hasen und Kühe. Ab und zu besuchten uns auch Pferde. Bodmen bei…